Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Wir freuen uns, Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen.

Hier wollen wir Sie über unsere inhaltlichen Positionen sowie unsere Aktivitäten in der Stadt Nauen und im Kreis Havelland informieren. Wir stellen Ihnen unseren Ortsverband vor und aktuelle politische Standpunkte dar, und wir machen Sie mit der Arbeit unserer Fraktion bekannt. Selbstverständlich können Sie auch von uns eingebrachte Anträge und Anfragen nachlesen.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Politik oder zu unseren Inhalten haben, zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten!

Ihre LINKE Nauen

Großfläche zum Thema Osten

TABUBRUCH?!

Die Nauener Stadtverordnetenversammlung hat sich konstituiert, und die Atmosphäre ist bereits nach der ersten Sitzung mehr als vergiftet.

Aber auf Anfang. In der letzten Woche hat die Fraktion LWN+Bauern+Heydt (er hat wohl auf den Namen seiner Wählervereinigung bei seinem Beitritt zu dieser Fraktion verzichtet!) Wolfgang Jung für den Vorsitz in der Stadtverordnetenversammlung nominiert, vermutlich im Vertrauen darauf, dass andere Fraktionen dies unterstützen würden. Ging daneben. Die CDU nominierte Arnim Bandur, der die SVV schon zeitweise in der letzten Legislatur geleitet hat, übrigens damals von der LWN gegen den SPD-Kandidaten Robert Borchert massiv unterstützt.

Die Kandidatur Jung wurde heute kurzfristig zurückgezogen, statt ihm kandidierte Ralph Bluhm. Der CDU-Vorschlag wurde aufrechterhalten.

Jetzt muss man die heutige Sitzverteilung nach Anwesenheit heranziehen:

LWN+Bauern+Heydt                          8

Bürgermeister                                      1

AfD                                                           4

SPD                                                          5      

CDU                                                          4

LINKE                                                       2      

GRÜNE                                                    1

FDP                                                          1

 

1. Wahlgang Bluhm 13 Stimmen; Bandur 13 Stimmen

2. Wahlgang Bluhm 13 Stimmen; Bandur 13 Stimmen

Losentscheid zugunsten Herrn Bluhm.

 

Nun muss man kein Mathematiker sein, um zu erkennen, wie dieses Ergebnis zustande gekommen ist. Man hat sich von der AfD wählen lassen, bei der Wahl der ersten Stellvertreterin Monika Hartmann (LWN) ebenso, wiederum gegen Arnim Bandur.

Uns ist klar, was jetzt wieder kommen wird: Hört auf, ständig zu stänkern, die AfD ist demokratisch gewählt worden. Wir werden keine Wählerschelte betreiben! Aber jeder, der für die AfD kandidiert, weiß, für wen er antritt, und jeder, der willentlich oder naiverweise mit dieser AfD zusammenarbeitet, kann für uns kein verlässlicher Partner sein. Und das haben LWN+Bauern+Heydt heute vollbracht.

Aber wir werden uns dadurch natürlich nicht beeindrucken lassen und unsere Arbeit in den Ausschüssen und der StVV sehr ernst nehmen. Unser Antrag, den „kleinen“ Fraktionen in den Ausschüssen Mitspracherecht zu geben, wurde einstimmig angenommen - Danke dafür! Und wir danken auch der Fraktion Bündnis 90/Grüne, mit denen wir uns auf Ausschusssitze einigen konnten, ohne Losentscheid! Das wird sicherlich eine gute Zusammenarbeit werden!